Hallo.

ich bin Kurt

und bin Buchautor.

Ich schreibe Umweltkritische Romane, Liebesromane und Kriminalromane.

1 (9)
„Das Mitgefühl mit allen Geschöpfen ist es, was Menschen erst wirklich zu Menschen macht.“
(Albert Schweitzer)

Biografie

Im fränkischen Wertheim am Main geboren, absolvierte ich zunächst die Höhere Handelsschule, um mich anschließend zum Industriekaufmann ausbilden zu lassen.
Im Laufe meiner beruflichen Laufbahn war ich 35 Jahre im Lebensmittelbereich tätig – für große deutsche Markenartikelunternehmen, mittelständische Unternehmen sowie für amerikanische und englische Konzerne; jeweils für die Bereiche Vertrieb und Marketing. In den letzten 15 Jahren konzentrierte ich mich auf Eigenmarken für europäische Handelszentralen. In nahezu allen Warengruppen des Lebensmittelbereiches habe ich sehr tiefe Warenkenntnisse erworben. Zu meinem Verkaufsbereich zählten auch Bio-Produkte. Für meine Aufgabenstellungen war es notwendig, mich intensiv mit den Entwicklungen der Landwirtschaft zu befassen. Im Zusammenhang mit sogenannten Private-Label-Produkten habe ich europaweit über 300 Produktionsunternehmen besucht bzw. diese auditiert. Darüber hinaus wirkte ich an ISO-, BRC- und HACCP-Zertifizierungsmaßnahmen mit. Breite und tiefe Kenntnisse habe ich auch im Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel-Sektor gewonnen; u.a. bei Procter & Gamble.

Meine Leidenschaften:

Schreiben und Fotografieren.

Von Kindesbeinen an gehörte und gehört mein Herz der Natur bzw. der Schöpfung insgesamt. Dies hat mich letztlich zur Fotografie gebracht, die ich in den letzten 9 Jahren exzessiv betrieb. Entstanden sind viele hunderttausend Aufnahmen.

Vor neun Jahren bin ich mit 58 in den beruflichen Ruhestand getreten. Intensiviert habe ich meine Vorbereitungen, mit dem Schreiben zu beginnen. Noch während meines Berufslebens ließ ich mich zum Drehbuchautor sowie zum Dramaturgen ausbilden. Zunehmend fühlte ich mich der Belletristik hingezogen. Viele Exposees harren darauf, wachgeküsst zu werden. Vor neun Jahren habe ich damit begonnen, ein Archiv anzulegen – u.a. für die Bereiche Natur und Umwelt mit allen Facetten, Landwirtschaft, Pharma, Energie, Wirtschaft, Politik, EU, IT, Verkehr, Religionen, Psychologie, Soziales und viele Themen mehr. Hunderttausende Zeitungsausschnitte sowie Informationen aus dem Internet stellen eine wichtige Hilfe für meine künftigen Bücher dar.

Mein Buch „Blutende Schöpfung“ soll mein Beitrag sein, etwas für die Schöpfung und für unsere nachfolgenden Generationen zu tun. Ich hoffe mit meinen zum Teil eindrucksvollen und schonungslosen Bildern und Worten Menschen zu sensibilisieren und aufzurütteln.

Meine zweite Leidenschaft sind Kriminalromane.

SOKO Puppenmann

An einem frostigen Januarmorgen findet der junge Kriminalkommissar Dirk Epplau am Fuße des Ludwigsmonumentes in Darmstadt die Leiche eines Mannes. Die bereits steif gefrorene Leiche wurde kunstgerecht zur Schau gestellt.

Glatter Durchschuss

In seiner westmittelfränkischen Heimat will Bernd Steiner ein Naturparadies entstehen lassen. Er zählt zu jenen Menschen, die im sogenannten „Güllegürtel“ Natur und Umwelt bedenkenlos ausgebeutet und vergiftet haben. Damit, und davon ist er überzeugt, hat er Schuld auf sich geladen.

Burschis späte Rache

Ein stark hinkender Krüppel, und obendrein Sohn einer Vertriebenen-Familie, ist für die Dorfbewohner des unterfränkischen Aalfurth, wenige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, so viel wert wie eine räudige Katze.

 

Die Freuden der Madame Chantal

Nach einer schweren Krankheit ist die äußerst geschäftstüchtige und wohlhabende Liebesdienerin Chantal auf der Suche nach einem neuen Sinn ihres Lebens. Das Schicksal will es, dass sie sechs arbeitslose Frauen kennenlernt, denen es bislang nicht gelang, ihrer Perspektivlosigkeit zu entfliehen.