Hallo.

ich bin Joana

und Buchautorin.
Ich schreibe Autobiografische Romane und Politthriller.

1 (9)
„Gestern ist Vergangenheit. Heute ist ein Geschenk. Morgen ist ein Geheimnis.“
(Liesel)

Biografie

1961 wurde ich im schönen Sachsen als drittes Kind einer Arbeiterfamilie geboren.

Ich bin seit 1985 verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter. Seit 1989 wohne ich in Bayern und arbeite seither als Betreuerin.
Gleich mehrere Schicksalsschläge, die sich innerhalb kürzester Zeit in meinem Leben ereigneten, brachten mich dazu meine traurigen Erlebnisse zu Papier zu bringen.

2009 vollzog unsere jüngste Tochter den Bruch mit der gesamten Familie, seither gehöre ich zusammen mit meinem Mann zu den „verlassenen Eltern“.

Nachdem ich alles verloren hatte, was mir lieb und teuer war, sind meine veröffentlichten Werke mein Lebensinhalt und ein leidenschaftliches Hobby geworden.

Autobiografische Romane

Liesel

Ein Stück lebende Zeitgeschichte

Die Chronik einer 101-Jährigen mit eindrucksvollem Bildmaterial der letzten 101 Jahre die uns von der harten Arbeit und den schwierigsten Lebensbedingungen die wir je in Deutschland hatten berichten.

Ihr Leben wurde geprägt von zwei Weltkriegen, Hungersnot, Elend und Tod.

Verlassene Mütter im Schatten ihrer Vergangenheit

Gerade in dieser Zeit ein ganz schlimmes Thema für sehr viele Betroffene!

Verlassene Eltern sind ein Phänomen unserer Zeit. Vielleicht wurde früher nie darüber geredet, aber es scheint doch zu sein: Kinder brechen den Kontakt zu ihren Eltern ab und melden sich viele Jahre nicht mehr. Wenn der Kontakt überhaupt wieder zustande kommt, ist er nie mehr so wie vorher.

Unterdrückte Sehnsüchte

Es passiert öfter, als man glaubt, dass ein Ehepartner auch noch nach mehr als dreißig Jahren Ehe beginnt, sich sexuell neu zu orientieren!

Ein Leben zwischen Satyriasis und Geheimdienst

Viele Monate dachte ich über den Vorschlag meiner Auftraggeber nach.
Ich zog alle damit verbundenen Konsequenzen und Risiken, die damit auf meine Familie, Freunde und mich selbst zukamen, in Betracht. Ich liebte mein Leben so, wie es war.
Doch ich hatte keine andere Wahl, ich musste es tun.

„Nach Dir wird keiner suchen“, hatten sie mir versprochen bevor ich den Deal unterschrieb.
Wenn nicht, dann hätte man mich und meine Familie zum Freiwild erklärt.

Oft stellte ich mir die Fragen:
Wer war ich?
Wer bin ich?
Wer werde ich sein?

Glückstagebuch

Wer den Tag mit einem Lächeln beginnt, hat ihn schon gewonnen.

Lernen Sie wieder, die schönen Dinge im Leben zu sehen und zu schätzen.

Schreiben Sie dreißig Tage lang jeden Abend vor dem Schlafengehen Ihre drei kleinen Freuden, Stärken oder Erfolge des vergangenen Tages in dieses Tagebuch.

Tagebuch für Betroffene von:

* Depressionen
* Borderline
* Essstörung
* Sozialer Phobie

Und viele andere.

Tagebuch für:

* Gesundheits – und Krankenpfleger/innen
* Gesundheits – und Kinderkrankenpfleger/innen
* Altenpfleger/innen
* pflegende Angehörige