Bücherregal

Hansjürgen

Alle meine Bücher kannst du direkt bei mir bestellen, natürlich portofrei und mit Widmung.

Kurze E-Mail mit deinen Wünschen (siehe Button).

Quinn

Amazon Bewertung
4.4/5

Quinn – Emotionaler und packender Roman über die Überwindung eines Kriegstraumas

In seinem neuen Roman „Quinn“ erzählt der Autor Hansjürgen Wölfinger von Freundschaft, Liebe und Krieg. Ein US-Veteran muss sich den Dämonen aus seiner Vergangenheit stellen.

Der Romanheld und Ich-Erzähler des Buches ist Quinn Harper. Er erzählt von seiner Jugend, die aufgrund des schwierigen Verhältnisses zum Stiefvater nicht immer leicht war. Später besuchte Quinn die Militärakademie und wurde zum US-Marine ausgebildet. Es folgte ein Auslandseinsatz in Afghanistan, den er zur Überwindung seines Kriegstraumas im Roman detailliert reflektiert. Dabei regen seine Gedankengänge auch die Leserinnen und Leser immer wieder zum Innehalten und Überdenken des eigenen Lebens an.

Hansjürgen Wölfinger hat mit seinem neuesten Buch einen aufsehenerregenden Roman geschrieben, der seinen Protagonisten von einer harten Jugend, über kriminelle Aktionen bis zum Versuch der Überwindung seines Kriegstraumas verfolgt. Bis zur letzten Seite bleibt offen, welchen Weg Quinn schließlich einschlagen wird.

(tredition)

 

Der Journalist
"Himmel der armen Seelen"

Amazon Bewertung
4.4/5

„Der Journalist – Himmel der armen Seelen“ – der erste Teil des Journalisten-Krimis“.

Frank Neumann arbeitet als freier Journalist für die New York Post.

Der deutsche Journalist Frank Neumann bekommt die Chance seines Lebens – ein Interview mit der New Yorker Polizei-Legende Eugen Boron anlässlich dessen 70. Geburtstages. Anstatt über seine berühmtesten Kriminalfälle zu erzählen, überrascht Boron mit den Erlebnissen seiner traurigen Kindheit in einem russischen Kinderheim.
Immer tiefere Einsichten erhält Neumann in das Leben des Polizisten und die Umstände, die ihn nach Amerika führten.
Ein längst verdrängtes Verbrechen im damaligen Kinderheim scheint dabei eine Verbindung in das heutige New York aufzuweisen und ein ungelöster Kriminalfall wird wieder aktuell.
“Der Journalist” erzählt von einem dramatischen Kriminalfall um einen New Yorker Polizisten.
Hansjürgen Wölfinger gelingt mit seinem Roman ein packendes Bild vom New Yorker Polizeimilieu und einer düsteren Vergangenheit. “Der Journalist” – eine Erzählung die unter die Haut geht.

 

Der Journalist
"Der Todesbaum"

Amazon Bewertung
5/5

„Der Journalist – der Todesbaum“ – der packende zweite Teil des Journalisten-Krimis“.

Frank Neumann arbeitet als freier Journalist für die New York Post.

Der Tod seiner Tante, die er sehr geliebt hat, geht ihm ziemlich nah und er bleibt nach ihrer Beerdigung noch einige Zeit in seiner Heimat München. Dort lernt er Dr. Baumgartner kennen, einen Arzt, der seine Jugendzeit in einem Dorf bei Rosenheim verbracht hat. Was er dort mit seinen Blutsbrüdern erlebt hat, ist für Frank Neumann zugleich spannend und schwer zu verarbeiten. Und plötzlich steckt er mitten in der Vergangenheit, die ihn, Dr. Baumgartner und die Gegenwart wieder eingeholt zu haben scheint.

Im zweiten Teil der Krimi-Trilogie „Der Journalist – der Todesbaum“ um Reporter Frank Neumann geht es neben der spannenden Geschichte auch um das Thema Kindesmisshandlung.

Mit seinem Buch macht Autor Hansjürgen Wölfinger auf die damals und noch heute alltäglich existierende Problematik aufmerksam.

„Der Journalist – der Todesbaum“ – eine Geschichte, die Lesern unter die Haut geht und diese auch lange nach der Lektüre noch beschäftigen wird.”

 

Der Journalist
"Nur ein Flügelschlag"

Amazon Bewertung
5/5

„Hansjürgen Wölfingers Roman vollendet mit „Der Journalist- Nur ein Flügelschlag“ seine bewegende und packende Roman-Trilogie.

Dr. Baumgartners Schilderung seiner schlimmen Kindheitserlebnisse in Rosenheim wirkten auf Frank noch auf bedrückende Weise nach.

Traumatisiert fliegt Frank zurück nach New York.

Schwere Leidenskrisen lassen die Familie Boron nicht zur Ruhe kommen.

Sina wird entführt und vergewaltigt. Wer steckt hinter der Entführung? Gibt es eine Lösegeldforderung? Die Detectives des NYPD und Freunde suchen fieberhaft nach Sina. Eine Tragödie nimmt ihren Lauf.

Der Roman „Der Journalist“ von Hansjürgen Wölfinger ist der letzte Teil einer Trilogie, die Leser in eine Welt aus Schrecken und Liebe führt.

Auf sensible Weise erzählt Hansjürgen Wölfinger darin die Geschichte über die Entführung einer Frau, Freundschaft, Liebe – und New York.

Der Journalist – „Nur ein Flügelschlag““ kommt als packende New York-Kriminalreihe daher, die Leser vom ersten bis zum letzten Band in ihren Bann schlägt.”

 

"Das Haus unten am Fluss"

Amazon Bewertung
5/5

Ein Paar muss in Hansjürgen Wölfingers „Das Haus unten am Fluss“ Betrug, Krankheit und Verluste überwinden. Lieke und Alexander verlieben sich blitzschnell ineinander. Es gibt zu Beginn weder Zweifel noch Sorgen. Hindernisse werden spielend leicht beiseitegeschafft. Es dauert nicht lange, bis das Paar eine Ehe wie aus einem Märchen führt. Doch was schnell zusammenfindet, kann auch schnell wieder auseinandergebrochen werden. Ein Glas muss nur einmal auf den Boden fallen, um zu splittern. Die Ehe von Lieke und Alexander wird nach einigen Jahren auf eine harte Probe gestellt: zuerst hat Alexander eine Affäre mit einer anderen Frau, und dann wird bei Lieke ein bösartiger Hirntumor diagnostiziert. Das Paar hat auch den Verlust des ungeborenen Kindes noch nicht aufgearbeitet. Die Schwierigkeiten häufen sich und scheinen nicht mehr ganz so einfach zu beseitigen sein. Die Leser begleiten das Paar in „Das Haus unten am Fluss“ von Hansjürgen Wölfinger auf einer Reise in die Einsamkeit Kanadas. Die beiden Charaktere möchten dort in einem Blockhaus oberhalb eines Flusses ihre Probleme lösen und sich wieder näherkommen. Lieke findet sich mit ihrem Schicksal ab, doch Alexander leidet. Auf welche Weise werden die beiden in die Zukunft schreiten? Wölfingers Roman kommt auf eine ruhige Weise spannend daher und fesselt Leser ab der ersten Buchseite. Der Autor erzählt darin eine Geschichte wie aus dem wahren Leben gegriffen, die Leser unterhalten und bewegen wird.

 

"Emma und der kleine Drache"

Amazon Bewertung
5/5

„Emma und der kleine Drache – Kinderbuch über ein Ei mit ungewöhnlichem Inhalt.

Das Kinderbuch „Emma und der kleine Drache“ erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, das ein besonderes Ei ausbrütet.

Die junge Protagonistin glaubt, dass sie ein niedliches Küken erhalten wird, wenn sie sich nur gut genug um ein Ei kümmert. Das Ei erscheint ihr aber schon ein wenig riesig im Vergleich zu den Hühnereiern, die sie kennt, aber vielleicht ist es ja eine besondere Hühnerrasse.

Emma staunt dann auch nicht schlecht, als sich ihr Küken als ein Baby-Drache entpuppt. Emma überwindet ihren Schock jedoch schnell und übernimmt begeistert die Mutterrolle für den kleinen Drachen.

Und so nimmt das Abenteuer „Emma und der kleine Drache“ seinen Lauf.

Einen Drachen zu erziehen ist allerdings ein wenig anders als die Aufzucht eines Huhns und wegen der Feuergefahr auch ein wenig herausfordernder.

Die Geschichte „Emma und der kleine Drache“ von Hansjürgen Wölfinger ist ein charmantes Kinderbuch, das junge Leser von Anfang an mit einer kindgerechten Geschichte und amüsanten Illustrationen in den Bann zieht.

Emma begibt sich mit ihrem Babydrachen auf erstaunliche Abenteuer und lernt durch den Drachen wertvolle Weisheiten über Verantwortung, Freundschaft und Vertrauen.

Kinder nehmen diese Grundlagen in einer amüsanten Erzählung leicht mit und werden gleichzeitig bestens unterhalten.”

 

"Baby Bär Geschichten"

Amazon Bewertung
5/5

Baby Bär Geschichten.

Baby Bär – Erste Geschichte.
Baby Bär – Geschichte eines kleinen Bären.
Das Kinderbüchlein erzählt die Geschichte von Baby Bär, einem kleinen Bären der sich zu weit von seiner Höhle entfernte und sich verlief.

Baby Bär – Zweite Geschichte.
Baby Bär und seine Freunde
„Geschichte eines kleinen Bären.

Das Kinderbüchlein erzählt die Geschichte von Baby Bär und seinen Freunden.

Die Freunde spielen mit einer Kastanie Fußball als sie einen Dackel treffen der einen Fußball ausgräbt. Sie spielen mit diesem Ball bis ein lustiges Ereignis das Spiel beendet.

Baby Bär – Dritte Geschichte.
Baby Bär im Zirkus Zappzarelli
„Geschichte eines kleinen Bären.

Das Kinderbüchlein erzählt die Geschichte von Baby Bär und seinen Freunden im Zirkus Zappzarelli.

Baby Bär und seine Freunde saßen gelangweilt auf der Wiese und wussten nicht, was sie tun sollten. Als ein unerwarteter Gast ihre Langeweile unterbrach.

Das gesamte Baby Bär Buch können Sie im Buchhandel oder beim Autor erwerben.

 

 

 

"Im Feenland"
Die kleine Fee Blumentanz

Amazon Bewertung
5/5

Das Kinderbüchlein erzählt die Geschichte der kleinen Fee Blumentanz..

Den Bewohnern des Feenlandes.

Einem bösen Riesen der mit Steinen wirft und von Hexen, die den Riesen ärgern.

 

 

 

"Im Spiegelland"

Amazon Bewertung
5/5

Die Geschichte erzählt von einem Mädchen, das in ihrem Traum auf einer Wiese voller duftender Blumen aufwacht.

Sie geht durch diese Wiese, bis sie auf einen Weg stößt.

Ein Schild mit einer merkwürdigen Schrift zeigt ihr den Weg.

Am Ende des Weges steht sie vor einem großen Tor wieder mit dieser merkwürdigen Schrift.

Das Tor wird geöffnet und viele Kinder begrüßen sie.

Das kleine Mädchen verbringt einen schönen Tag in dieser fremden Welt.

 

 

 

"Worte für die Seele"

Amazon Bewertung
5/5

„Worte für die Seele – neuer Gedichtband stellt der Vielfalt des Lebens eine lyrische Begegnung gegenüber.

Hansjürgen Wölfinger sucht in seinem Gedichtband „Worte für die Seele“ eine lyrische Sprache für Ängste aber auch für die schönen Seiten des Lebens.

„Worte für die Seele“ betitelt der Autor Hansjürgen Wölfinger seinen lyrischen Gedichte- und Kurzgeschichtenband.

Neben Ängsten und Sorgen steht die Neugierde, die Aufregung und die Hoffnung. Lebensbejahende Geschichten, Gedichte und Gedanken regen zum Schmunzeln und zum Nachdenken an.

In facettenreichen Gedichten wechseln Lebensfreude und Melancholie.

Jede Empfindung hat ihre eigene Zeit, so wie das Finden und Verlieren, das Lachen und Weinen, das Lieben und Loslassen.

Autor Hansjürgen Wölfinger widmet sich in seinem Lyrikband der poetischen Verarbeitung von Alltagssorgen, Ängsten und anderen negativen Emotionen, denen er aber gleichsam durch die Betrachtung der schönen Seiten des Lebens ein positives, lyrisches Gegengewicht gegenüberstellt.

Wölfingers Werk ist insgesamt durchdrungen von einer hoffnungsvollen, frohen Botschaft. „Worte für die Seele“ – eine lyrische Begegnung mit der Vielfalt des Lebens.”

 

 

 

 

Alle meine Bücher sind im nationalen und internationalen Buchhandel erhältlich!

"Im Dorf der Elfen und Kobolde" -Kinderbuch-

Amazon Bewertung
5/5

Im Dorf der Elfen und Kobolde
Die Geschichte erzählt von einem Wald, von Feen und Kobolde, einem Zauberer und einem Riesen, der in eine winzige Maus verzaubert wird.
Von Kriegern die die Waldbewohner beschützen.
Wie wird der Feenstaub hergestellt und warum müssen die Kinder diesen morgens aus den Augen reiben.
Wie Kinder sich in einem Wald verhalten sollen.

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Frage